SMotel

Das BDSM-Hotel im Nordschwarzwald

SM HotelDas von SMlern geführte SMotel im Nordschwarzwald bietet mehr als nur BDSM Zimmer für eine Nacht mit besonderen Momenten. Hier treffen sich Gleichgesinnte nicht nur an der Bar, denn im ganzen Hotel sind verschiedene Spielmöglichkeiten untergebracht, die von den Gästen genutzt werden können.

Wer es lieber privat mag, der zieht sich in die eigenen vier Wände zurück. Dazu stehen im Moment sieben verschiedene und gut ausgestattete Themenzimmer zur Verfügung.

Das Bondagezimmer im japanischen Stil bietet sehr gute Fesselmöglichkeiten mit unzähligen Variationen. Die Spielgeräte sind hier aus dicken Bambussäulen gebaut und laden zu erotischen Phantasien in das Land des Lächelns ein.

Das Verhörzimmer mit Stockbett wartet mit allerlei gemeinen Kleinigkeiten auf, im Gefängnis gibt es vier Zellen mit Einzelbetten und mit einem nicht wirklich bequemen Stuhl und das Schulzimmer mit Bock, Schulbank und Tafel bietet Platz für Rollenspiele und mehr.

Im Eisenzimmer gibt es eine Metallsprossenwand und einen Standpranger und am schwarzen Eisenbett wird sicherlich dem einen oder anderen schon das Richtige einfallen.

Kleine Gruppen bis vier Personen finden im Bordellzimmer mit zwei Stockbetten genügend Spielmöglichkeiten für die ganz eigenen Phantasien.

Im Gemeinschaftsbad mit zwei Duschen wartet ein Gynstuhl und im Flur hängt ein Käfig, der so manchen auf sonderliche Ideen bringen mag, :-).
Eine Liege mit Befestigungsmöglichkeien dient nicht wirklich dazu sich auszuruhen und der Hexenstuhl wird nicht nur als Dekoration verwendet.

Im SMotel kann man auch Parties feiern oder Chattertreffen abhalten und man kann gewiss sein, dass die Eigentümer alles dafür tun werden, dass das Ambiente für eine unvergessliche Nacht gewahrt bleibt.

Die extrem günstigen Preise werden zudem garantiert überrraschen!



Latexzimmer



© www.smotel.de

Teil der Bar


© www.smotel.de

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite des Anbieters unter

www.smotel.de